Das neu eröffnete Le Meridien in Wien startete im September (2016) nicht nur mit einem neuen Stil und einem neuen Design sondern auch mit einer neuen Adresse: Das Hauptentrée wurde vom Opernring zum Robert-Scholz-Platz verlegt. Das Innere des seit 13 Jahren bestehenden Hauses ist somit kaum noch wieder zu erkennen und trotzdem konnte das Designteam des Innenarchitekturbüros BEHF die Gemütlichkeit und den signifikanten Look des Hauses wahren. Die neuen Räumlichkeiten sind ruhig gestaltet und haben durch den aufregenden Materialmix aus Stein, Samt, schwarzen Glasoberflächen und Messing doch einen sehr speziellen Reiz. In Restaurant, Lobby, Bar sowie einigen Besprechungsräumen wurden Sitzmöbel aus unseren Produktfamilien Romy und Leya eingesetzt, die - bezogen mit Samt – die perfekte Verbindung zwischen Modernität und Klassik schaffen, für die auch die Stadt Wien so bekannt ist.